Inhaltsverzeichnis

TCM – die ganzheitliche Behandlungsweise

TCM – die ganzheitliche Behandlungsweise Begriff
Bei der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) handelt es sich darum, dass das „Qi“ (sprich: Tschi) fliesst und Kraft schafft. Hierfür müssen Yin und Yang im Gleichgewicht sein. Ist das Gleichgewicht gestört, so ist das Qi blockiert und Krankheiten entstehen.
Zur Erkennung von Störungen oder Krankheiten greifen TCM-Therapeuten auf die Methoden ihrer langjährigen Studien zurück. Hierzu zählen vordergründig die Puls- und Zungendiagnostik.
Der Mensch wird immer ganzheitlich betrachtet; d.h. dass bei einer organischen Störung immer die psychische Verfassung des Patienten analysiert und mit in die TCM Behandlung eingebunden wird.

Die individuelle TCM Behandlung kann sich aus verschiednen Methoden zusammensetzen, wie z.B.: Akupunktur, Akupressur, Schröpfen, Shiatsu, Tai Chi, Qigong, Shiatsu (Massage), Phytotherapie und Ernährungsumstellung.

Schafft Linderung / Hilft bei:
Die Akupunktur zählt in der westlichen Welt, zur häufigsten Behandlungsmethode der TCM. Sie wird bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen sowie Kopfschmerzen bis hin zur Migräne eingesetzt.
Bei stressbedingten Erkrankungen werden Tai Chi und Qigong empfohlen. Dies Präventiv sowie auch zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Hintergrund
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hat sich im Laufe von 4000 Jahren entwickelt
. Die Chinesen betrachten den Menschen als Mikrokosmos, in dem sich alle kosmischen Zusammenhänge widerspiegeln. Sie glauben, dass alle Naturerscheinungen und alle Lebensabläufe in polaren Wechselbeziehungen zueinander stehen, dem Ying und Yang, des harmonisches Gleichgewicht es zu erstreben gilt.
Bestimmt wir dies durch das Qi. Das Qi ist die Energie, die durch den Körper fliesst, sie bildet das energetische Gefüge, das für das körperliche sowie auch für das psychische Geschehen verantwortlich ist. Dieses Qi fliesst in bestimmten Bahnen, die als Meridiane (Leitbahnen) bezeichnet werden. Sie sind im gesamten Körper verteilt und sind für sämtliche Körperfunktionen zuständig. Bei einer gestörten Funktion, spricht man in der TCM von einer Blockade.


Dieser Text ist rein informativ und nicht als Diagnose oder Therapieanweisung gedacht. Für Fragen zu Ihrer eigenen gesundheitlichen Situation konsultieren Sie bitte Ihren Therapeuten, Heilpraktiker oder Arzt.
Es kann keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden, die direkt oder indirekt aus diesen Informationen resultieren.


Weiterführende Links zu TCM:

Die sanfte Bewegung des Tai Chi

Akupunktur

Kinesiologie

Prävention statt Heilung

Homöopathie, Aktivierung der Selbstheilungskräfte

TCM

Atemtechnik und rechtes Denken nach Dr. Shioya

Qigong - heilende Bewegung



Weiterführende Literatur zur Traditionellen Chinesischen Medizin:

Hier finden Sie Hotels, Arrangements und Spezialisten zu diesem Thema:


Eden Spiez

Haidmühler Hof

Grand Hotel Bellevue

Thermalquellen Resort


Bellevue SPA Midweek Special

Impressum | AGB's | Datenschutz | Presse

Copyright by SANUSHOTELS GmbH • Webdesign by KMD-Design.com