Inhaltsverzeichnis

Lomi Lomi und - Nui Massagen

Lomi Lomi und - Nui Massagen Begriff
Der hawaiianisch Begriff Lomi Lomi heisst „drücken, kneten, reiben“ sowie „arbeiten am Innern und Aeussern“. Durch die Verdoppelung des Wortes wie bei Lomi Lomi, erhöht sich seine Bedeutung um ein Vielfaches und dem Wort wird mehr Bedeutung, Kraft und Wirksamkeit verliehen.
Bei der Lomi Lomi Nui Massage – steht Nui für wichtig, einzigartig, gross. Es handelt sich also eine Massage, die ein einzigartiges und wunderbares Wohlbefinden vermittelt, sowohl von innen her als auch hinsichtlich des Aeusseren. Somit wirkt diese ganzheitliche Massage in physischer wie in psychiger Hinsicht gleichermassen und entspannt die Seele.
Bei den alten Kahunas (den Priestern/Heilern), wurden Ritual, Tanz und Körperarbeit zu einem Massageerlebnis verbunden.
In den Urzeiten wurde die Lomi Tradition auf Hawaii auch an heiligen Stätten, den „Heiaus“, ausgeübt. Dies gab der Massage auch den Namen hawaiianische Tempelmassage. Lomi Lomi und Lomi Lomi Nui sind mit einer Heilzeremonie zu vergleichen, welche dem Körper und dem Geist die notwendigen Kräfte verleiht, sich selber zu heilen.

Behandlung
Das Massage-Ritual beginnt und endet auf Hawaii mit einem Gebet. Gemäss den Überlieferungen werden zu Beginn der Massage die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde sowie die guten Geister der Pflanzen, Tiere und Ahnen (Kahunas) in den Raum gebeten, um die Massage zu unterstützen und zu begleiten. Das reichlich verwendete Massageöl wird symbolisch durch den Wind gesegnet.
Im ersten Schritt wird die Haut mit warmem, abgekochtem Kräuter- und Meerwasser gereinigt und die Muskulatur dadurch entspannt. Zudem werden aus Sicht der Kahunas „Lebenskraft stehlende Geistwesen“, vertrieben.
Weiter folgt die Lockerungen des Beckens und der angrenzenden Gelenke. Dann ein Beugen und Bewegen der Gelenke mit Tiefenmassage durch gezielte Reibebewegungen. Oft werden warme Steine eingesetzt, um damit zusätzliche Reibebewegungen über verspannten Muskeln auszuüben.
Im Rücken liegt nach hawaiianischem Glauben die Zukunft. Deshalb erfährt dieser bei der Lomi Lomi Massage besondere Aufmerksamkeit. Besonders der Rücken, jedoch auch der ganze Körper wird mit viel Oel – bei sanfter hawaiianischer Musik - in sanften und kräftigen Strichen massiert, gelockert und bewegt. Um gestaute Energie zu mobilisieren, wird besondere Aufmerksamkeit auf Schultern und Hüften gelegt. Blockaden lösen sich Schicht um Schicht und das Strömen der Lebensenergie wird spürbar.
In der Vorderseite des Körpers, besonders im Bauch, liegt nach hawaiianischem Glauben die Vergangenheit. Dort sind Gefühle, Erinnerungen und Verletzungen gespeichert. Um alte Muster, ausgediente Überzeugungen und traumatische Erfahrungen loszulassen, wird der Körper vorsichtig gedehnt, gezogen und geschaukelt, bis die Energien schliesslich in eine positive Richtung gehen.
Oft lässt der Therapeut hierbei durch Auflegen der Hände Vitalenergie „Mana“ fliessen, die den Körper harmonisiert.
Die lautlosen Bewegungen erinnern an einen heiligen Tanz und wirken unglaublich beruhigend. Tiefe Entspannung und Gelöstheit stellt sich ein. Diese Entspannung wird in den Abschluss der Massage hinein mitgenommen. Eingehüllt in Tücher fühlt man sich wie am Strand von Hawaii.


Schafft Linderung / Hilft bei:
Schon von jeher und auch heute noch, hat Lomi Lomi auf Hawaii einen spirituellen Charakter. Das Wort Spannung und dasjenige für Krankheit sind in hawaiianisch identisch. Ungelöste körperliche Verkrampfungen werden als Zeichen seelischer und geistiger Blockaden angesehen und gelten deshalb als Hauptursache von Erkrankungen. Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass alle Lebewesen von Energie, Ki und Mana, durchströmt sind. Je besser die Energie fließen kann, umso gesünder ist der Mensch. Lomi Lomi spendet Kraft und Energie und löst körperliche und seelische Blockaden. Menschen, welche aus dem inneren Gleichgewicht gekommen sind, sollen durch die Lomi Lomi-Massage wieder ins Gleichgewicht zurück gebracht werden.
Die Lomi Lomi sowie Lomi Lomi Nui Massage: löst seelische sowie körperliche Blockaden und Verspannungen, die Massage entspannt und energetisiert zugleich. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Die Blutzirkulation und die Gewebefunktionen werden angeregt

Hintergrund
Huna ist die Bezeichnung für die hawaiianische Heilkunst, welche der Lomi Lomi Nui Massage zu Grunde liegt. Lomi verkörpert auf Hawaii seit Urzeiten eine Familientradition. Das Wissen über Huna und Lomi wurde jeweils von Generation zu Generation weitergegeben. Ein junges Familienmitglied wurde ausgewählt, um Kahuna, das heisst Heiler, zu werden. Aus den unterschiedlichen Familientraditionen auf Hawaii sind fast ebenso viele verschiedene Arten von Lomi-Massagen oder Lomi-Heilungen entstanden.

Die Kahunas sagen: Glaubt mir kein Wort. Verwerft es aber auch nicht. Probiert alles aus. Dann werdet ihr wissen.
Benütze dein Herz,
sprich aus deinem Herzen,
denke aus deinem Herzen,
fühle aus deinem Herzen,
und du wirst nie falsch gehen in deinen Entscheidungen.
Ku, Kahuna Lokahi


Dieser Text ist rein informativ und nicht als Diagnose oder Therapieanweisung gedacht. Für Fragen zu Ihrer eigenen gesundheitlichen Situation konsultieren Sie bitte Ihren Therapeuten, Heilpraktiker oder Arzt.
Es kann keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden, die direkt oder indirekt aus diesen Informationen resultieren.


Weiterführende Links:

Hot-Stone-Massage

Akupressur hilft ganz einfach

Tuina Massage

Chirotherapie – die korrigierende Hand

Klangschalentherapie - die sanfte Tiefenmassage

Atemtechnik und rechtes Denken nach Dr. Shioya



Weiterführende Literatur zu Massagen:
- Lomi Lomi Nui
- Kahuna-Magie
- Die Botschaft der Kahunas
- Das Heilbuch für das neue Jahrtausend
- Handbuch der natürlichen Medizin

Hier finden Sie Hotels, Arrangements und Spezialisten zu diesem Thema:

Impressum | AGB's | Datenschutz | Presse

Copyright by SANUSHOTELS GmbH • Webdesign by KMD-Design.com