Inhaltsverzeichnis

Alexandertechnik – Freiere Bewegungen für ein besseres Körpergefühl

Alexandertechnik – Freiere Bewegungen für ein besseres Körpergefühl Begriff
Die Alexander Technik wurde von dem australischen Schauspieler Frederick Matthias Alexander (1869-1955) entwickelt. Während Bühnenauftritten versagte dem Schauspieler öfters die Stimme. Sämtliche Heilverfahren brachten jedoch keinen Erfolg, so dass Alexander Selbststudien an sich vornahm. Durch Veränderung seiner Körperhaltung schaffte er es, seine Stimme zu stärken und zu kontrollieren. Diese Übungen praktizierte er zusammen mit Kollegen, welche gleiche Erfolge erzielen konnten. Daraufhin entwickelte Alexander Übungen, deren Technik als Körpertraining angesehen wird, wobei eine "Umerziehung" der Haltungsgewohnheiten vorgenommen wird.

Behandlung
Zunächst werden die Haltung sowie die Gewohnheiten der Patienten analysiert. Hierzu werden alle Tagesabläufe durchgespielt, vom Aufstehen über Sitzen, Stehen, Gehen, Traggewohnheiten, Haltung während Arbeitsabläufen etc.
Dann werden die Alexander-Technik-Übungen zur Haltungskorrektur entsprechend zusammengestellt und praktiziert, i.d.R. in Einzelstunden. Meistens werden 30 Stunden mit dem Therapeuten benötigt, danach sollte der Patient diese eigenständig zuhause weiter ausführen. Die Alexander Technik wird vor dem Spiegel ausgefügt, so dass alles genau mitverfolgt werden kann.

Schafft Linderung / Hilft bei
Die Alexander Technik versteht Körper, Seele und Geist als eine Einheit und fördert somit neben dem physischem Wohlbefinden auch das seelische Wohlbefinden und wird im Allgemeinen wird zur Stresslinderung eingesetzt.
Sie wird besonders von Tänzern, Sängern und Schauspielern angewendet, um die eigene Koordination zu verbessern.
Wissenschaftlich bewiesen ist, dass die Alexander Technik bei Verspannungsschmerzen von Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rücken hilft.
Gute Erfolge der Linderung konnte man zudem bei den typischen Bewegungsstörungen der Parkinson Krankheit feststellen.



Dieser Text ist rein informativ und nicht als Diagnose oder Therapieanweisung gedacht. Für Fragen zu Ihrer eigenen gesundheitlichen Situation konsultieren Sie bitte Ihren Therapeuten, Heilpraktiker oder Arzt.
Es kann keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen werden, die direkt oder indirekt aus diesen Informationen resultieren.


Weiterführende Links:

Kinesiologie durch Muskeltest der Psyche auf der Spur
Atemtechnik und rechtes Denken nach Dr. Shioya

Qigong - heilende Bewegung

SALBEI – für die Immunabwehr

Purpursonnenhut Echinacea

Heilpflanze Thymian

Rapsöl für die gesunde Ernährung

Lichttherapie erhellt Ihren Winter

Coenzym Q10


Weiterführende Literatur zu diesem Thema:

Hier finden Sie Hotels, Arrangements und Spezialisten zu diesem Thema:

Impressum | AGB's | Datenschutz | Presse

Copyright by SANUSHOTELS GmbH • Webdesign by KMD-Design.com